• Home

Ionisator, Luftreiniger, Luftentfeuchter: die Unterschiede

Die Innenatmosphäre ist von Haus zu Haus unterschiedlich.

Während einige Wohnungen durch Zigarettenrauch belastet sind, sind andere durch die intensive Verbreitung von Formaldehyden betroffen.

Um das Interieur des Hauses zu desinfizieren, sind mittlerweile verschiedene Geräte auf dem Markt erhältlich, darunter der Ionisator, der Luftreiniger und der Luftentfeuchter.

Der Luftentfeuchter zur Bekämpfung der Feuchtigkeit im Haus

Der Luftentfeuchter ist ein elektrisches Gerät, das der Umgebungsluft Feuchtigkeit entzieht und diese in Kondensat umwandelt.

Er gibt dann frische Luft ohne Feuchtigkeit ab. Es ist daher eine gute Alternative für Menschen, die in einer Wohnung mit feuchtem Innenraum leben.

Dies sind die besten Luftentfeuchter auf dem Markt:

Der Ionisator zur Sanierung der Umgebungsluft

Der Ionisator (manchmal auch Ionisierer oder Ionisiergerät genannt) macht sich negative Ionen zunutze, um bestimmte schädliche Partikel aus der Luft zu entfernen.

Dazu setzt er das Phänomen der Ionisation ein. Die positiven Ionen in der Luft werden von den negativen Ionen eingefangen, die vom besagten Gerät abgegeben werden.

Diese beiden Arten von Ionen ziehen sich dann statisch an. Wenn sie sich verbinden, werden sie schwer und neutral.

Sie werden einfach auf den Boden aufschlagen. Durch Staubsaugen werden diese schlechten Ionen dann beseitigt.

Dies sind die besten Ionisierer auf dem Markt: […]

Der Reiniger zur Bekämpfung der Verschmutzung

Einfach ausgedrückt ist der Reiniger eine weiterentwickelte Version des Ionisators.

Während sich letzterer auf die Ionisation selbst beschränkt, ist ersterer in der Lage, die Verschmutzung innerhalb einer Wohnung durch eine große Anzahl von Filtern zu entfernen.

Der Ionisierer entfernt dann schädliche Partikel aus der Luft, während der Luftreiniger die Umgebungsluft filtert und reinigt.

Hier sind die besten Luftreiniger auf dem Markt: […]